Beim neuen Velux Aufkeilrahmen ist die Wärmeisolierung künftig ab Werk integriert. Dadurch müssen Handwerker bei der Montage die Dämmung nicht mehr bauseitig herstellen und sparen so Zeit beim Einbau. Zudem gewährleistet die im Lieferumfang enthaltene Anschlussschürze BFX den regensicheren Anschluss an das Dach. Erhältlich ist der neue Aufkeilrahmen ab Mitte März in der Ausführung für Einzelfenster sowie ab April für die Kombination von zwei oder drei nebeneinander liegenden Velux Dachfenstern.

Velux bietet ab sofort sein Flachdach-Fenster auch als Variante mit Flachglas an. Dank der ebenen Scheibe aus gehärtetem Glas im Außenbereich überzeugt es durch sein dezentes und elegantes Design und fügt sich optisch besonders harmonisch ins Dach ein. Darüber hinaus erweitert Velux sein Zubehör und bietet mit dem Velux Integra® Solar-Faltstore DuoLine ab sofort ein solarbetriebenes Faltstore für alle Flachdach-Fenster-Größen. Zudem ist die bei der Montage von Schrägdachfenstern bewährte Dampfsperrschürze BBX nun auch für Flachdach-Fenster erhältlich.

Elektronisch tönbare Scheiben für die dynamische Steuerung von Blend- und Hitzeschutz waren bislang in erster Linie Gewerbeimmobilien vorbehalten. Velux bietet ab Frühjahr 2016 als erstes Unternehmen serienmäßig Dachfenster mit elektrochromer Verglasung für den privaten Wohnungsbau an. Sie sorgen durch variable Tönung der Scheibe für flexiblen Hitze- und Blendschutz, ohne dass Dachgeschossbewohner dafür auf den Ausblick oder komplett auf Tageslicht verzichten müssen. Die Tönung lässt sich per Knopfdruck aktivieren und den aktuellen Licht- und Wetterverhältnissen anpassen.

Velux erweitert sein Produktportfolio im Flachdachbereich und bietet mit der Variante Lichtband des Modularen Oberlicht-Systems großflächige Belichtungslösungen für den privaten Wohnungsbau. Die einzelnen Fenstermodule sind feststehend und elektrisch öffenbar in acht verschiedenen Größen – von 80×120 cm bis 100×240 cm – verfügbar und mit fünf Grad Neigung für den Einsatz auf flachen und flach geneigten Dächern geeignet. Handwerker können das Velux Modulare Oberlicht-System ab März über den Baustofffachhandel bestellen.

„Star Wars“-Fans können ab sofort mit der „Star Wars & VELUX Galactic Night Collection“ die Kontrolle über die helle und die dunkle Seite ihres Dachgeschosses übernehmen. Dank der vier neuen Verdunkelungs-Rollos für Dachfenster steht galaktischen Abenteuern am Tag und einem erholsamen Schlaf in der Nacht nichts mehr im Wege.

Ab März sind alle Dachfenstermodelle von Velux serienmäßig auch als weiß lackierte Variante erhältlich. Damit erweitert der Marktführer sein Portfolio um eine dritte Option neben Kunststoff- und Holz-Klarlackfenstern. Bauherren, die weiße Fenster bevorzugen, aber auf das Material Holz und dessen natürliche Optik nicht verzichten wollen, erhalten damit die passende Lösung. Die neue Variante überzeugt zudem durch den im Vergleich zu klar lackierten Holzfenstern geringeren Wartungsaufwand.

Mit wenig Aufwand und verhältnismäßig geringen Kosten erhöhen Rollläden die Energieeffizienz und Wohnqualität. In der kalten Jahreszeit können sich Dachgeschossbewohner durch die verbesserte Wärmedämmung über ein gemütlich warmes Zuhause freuen.

Viele kennen das alte Vorurteil gegenüber Dachwohnungen: Im Winter eher kalt, im Sommer oft sehr heiß. Doch dank inzwischen sehr viel besserer Dämmung der Dächer, ist das nur noch selten der Fall. Und auch auf großzügige Fensterlösungen müssen Dachgeschossbewohner nicht verzichten. Denn sind die Velux Dachfenster mit Rollläden ausgestattet, können sie das ganze Jahr bei angenehmen Temperaturen die Vorteile einer Dachwohnung genießen.